Über Kurt

Ich habe das Wissen, das ich über mehrere Jahrzehnte hinweg bei verschiedenen internationalen SpitzentrainerInnenn  und mehreren Spirituellen LehrerInnen erworben habe zu einem eigenständigen  Arbeitsansatz verbunden, den ich im Rahmen meiner Seminare an mehrere hundert Menschen jährlich weiter gebe.

Meine Arbeitsgrundsätze dabei sind:Kurt Profil 210x180

  • Ein sicherer, wertschätzender Rahmen ermöglicht tiefe Wachstumsprozesse
  • Respekt vor den KlientInnen,  deren Möglichkeiten und Grenzen
  • Vertrauen in den Prozess und  in das innere Wissen der KlientInnen
  • Klarheit und Ehrlichkeit

Ausbildung – Weiterbildung

  • Institut für Sozialpädagogik
  • Ausbildung beim Arbeitskreis für Psychoanalyse und Sozialtherapie
  •  Trainings und Assistenz beim indianischen Lehrer Art Reade (USA)
  • Ausbildung und Assistenz bei der spirituellen Lehrerein Simone Sommer (Berlin und Wien)
  • Weiterbildung in Systemischer Aufstellungsarbeit im Rahmen Systemischer Therapie und Organisationsberatung  (Guni Baxa und Christine Essen, APSYS, Graz)
  • Weiterbildung in Systemischen Strukturaufstellungen (M. Varga v. Kibéd, München)
  • Clinical Training in IMAGO Paartherapie (Hedy und Yumi Schleifer, USA)
  • Milton Ericson Master Class in Hypnotherapie (Jeffrey Zeig, USA)

Fortbildungen in:

  • Gruppendynamik ÖAGG
  • Provokative Therapie (Frank Farelly, USA)
  • Hypnosystemische  Therapie (Gunter Schmidt, BRD)
  • Hypnotherapie Therapie (Jeffrey Zeig, USA)
  •  Energetischer Psychotherapie bei Fred Gallo (USA)

Berufliche Tätigkeit

1978-2002

Tätigkeit als Sozialpädagoge in verschiedenen stationären Einrichtungen und Beratungsstellen des Wiener Jugendamts. (Heimen, Wohngemeinschaften, Sozialpädagogischen Beratungsstellen Mobile Arbeit mit Familien)
Leitung diverser Jugendprojekte
Tätigkeit als Seminar- und Workshop Leiter für verschiedene Institutionen,

Seit 1994

Intensive Seminartätigkeit gemeinsam mit meiner Frau Sissy, Leitung von mehreren hundert Seminaren, (Elternseminare, Partnerschaftsseminare, Selbsterfahrungsgruppen, Familienaufstellungswochenenden)
Tätigkeit als Lebens- und Sozialberater (psychologische Beratung, Paarberatung, Erziehungsberatung)
Moderation, Einzel u. Gruppensupervision, Fortbildung für zahlreiche Institutionen (Fortbildungszentrum desWiener Jugendamts, zahlreiche Ambulatorien für Entwicklungsdiagnostik, Montessori Schulen, usw.)

Seit 2002

Gründung der Firma E.& K. Fleischner OEG (2002)
Mit-Begründung der Akademie für Psychosoziale Fortbildung und des Seminarzentrums „Im Werd“.(2002)
Gründung des Wiener Instituts für Systemaufstellung (2004)

  • Leitung von 10 Lehrgängen für Systemische Aufstellungen (Wr. Institut f. Systemaufstellungen)
  • Referent im Universitätslehrgang für Psychosoziale Beratung der ARGE Bildungsmanagement
  • Referent im Rahmen des Bildungsprogramms der Niederösterreichischen Landesregierung
  • Fortbildungsseminare für MediatorInnen (Trialogis, ARGE Lösungsorientiertes Konfliktmanagement)
  • Persönlichkeitsentwicklungsseminare für Führungskräfte (Österr. Vereinigung f. Organisation und Management)
  • Interviews für Zeitschriften und Radio und ein TV-Auftritt bei Barbara Stöckl „Help TV“ als Experte für Familienstellen (2004)

Leitung von Workshops bei internationalen Tagungen

  • Organos Kongress, Gmunden:  „Das weite Land der Aufstellungen“ 2003, 2005, 2009,
  • International Infosyon Conference Vienna 2011

Publikationen:

„Unterschiedliche Aufstellungsstile und der Stellenwert methodischer Konzepte in der Aufstellungsarbeit…“
-Bonusartikel, „Praxis der Systemaufstellung 2/2013
„Es ist breits Vergangenheit…“
-Artikel in „Trainingaktuell“, Managerverlage.de, 2011
„Erzählbar“
-111 Top Geschichten für Seminar u. Coaching, (Co.-Autor) Verlag Managerverlage.de,2011
„Eine aventgardistische Jugendbewegung auf der Suche nach neuen gesellschaftlichen Modellen“
-in: Haschomer Hazair, ein Nest für verwundete Kinder, Mandelbaum Verlag 2005